Men´┐Ż

Die richtige Wahl

Ihre Wünsche und Gegebenheiten sind ausschlaggebend

Der Kaminofen ist eine kostensparende Zusatzheizung, die viel Vergnügen bereitet beim Betrachten der Flammen.

Kaminöfen, Warmluft-Heizkamine und -Kachelöfen erbringen ihre Heizleistung spontan.

Letztere können individuell gestaltet werden, die Wärme lässt sich über Warmluftkanäle oder Wassertechnik verteilen.

Klassische Kachel- und Specksteinöfen sind Speicheröfen und heizen überwiegend mit Strahlungswärme. Das ist gesünder als mit Warmluft und schont die Bausubstanz. Dafür erfordern Speicheröfen regelmäßige Befeuerung, und ihre Wirkung ist zunächst auf den Aufstellraum beschränkt. Aufgrund ihres hohen Gewichts brauchen sie ein tragfähiges Fundament.

Wegen ihrer zeitverzögerten Wärmeabgabe sind Speichersysteme die erste Wahl, wenn Sie ein Niedrigenergiehaus planen. Wie dieses sind sie sehr sparsam. Zwischen Warmluft- und Strahlungs- bzw. Speicherkaminen und -öfen gibt es viele Mischformen.

Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt, bevor Sie eine Entscheidung treffen.